Ambulante Zusatzversicherung

ambulante-zusatzversicherung

Die Vorteile einer ambulanten Zusatzversicherung im Überblick:

  • Behandlungsansätze, wie sie lange nur Privatpatienten vorbehalten waren
  • Verzicht auf Arzneimittelzuzahlungen
  • Heilpraktiker und Naturheilverfahren
  • Rückerstattung von Beiträgen
  • hohe Zahnersatzleistungen
  • Leistungen für Sehhilfen und Hörgeräte

Ambulante Zusatzversicherung – ideale Ergänzung für Kassenpatienten

Patienten spüren nach wie vor im Rahmen der medizinischen Behandlung deutliche Unterschiede zwischen Mitgliedern der gesetzlichen Krankenkasse und Privatpatienten. Während Privatversicherte von erstklassigen und häufig teuren Therapien profitieren, die eine schnelle Genesung versprechen, entscheidet sich der Arzt bei der Behandlung von Kassenpatienten stets für die günstigste Variante einer Therapie. Hier sind ihm die Hände gebunden, denn vorschriftsgemäß darf der Arzt nur die Leistungen erbringen, die im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkasse enthalten sind. Privatpatienten hingegen haben je nach gewähltem Tarif einen Anspruch auf deutlich bessere und kostenintensivere Behandlungen und Medikamente. Es herrscht eine Zwei-Klassen-Gesellschaft, in deren Rahmen dem gesetzlich Versicherten zahlreiche Möglichkeiten der modernen Medizin vorenthalten werden. Doch eine ambulante Zusatzversicherung bereitet dem ein Ende! Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung können mit einer ambulanten Zusatzversicherung von einer optimalen, besseren medizinischen Versorgung profitieren, wie man sie lange Zeit nur von Privatpatienten kannte. So ermöglicht die ambulante Zusatzversicherung auch Kassenpatienten eine optimale Versorgung und bietet Ihnen sämtliche Vorteile, die bislang Privatversicherten vorbehalten war.

Beste medizinische Versorgung, wie sie lange Zeit Privatpatienten vorbehalten war

Die ambulante Zusatzversicherung ist die ideale Möglichkeit, die Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse sinnvoll zu ergänzen. Dabei lässt sich die Zusatzversicherung ideal an die Bedürfnisse des Versicherungsnehmers anpassen, denn im Rahmen des Vertragsabschlusses können Leistungen individuell ausgewählt oder ausgeklammert werden. Kurzum: Man erhält genau den Schutz, den man benötigt. Wer beispielsweise im Rahmen der Therapie Wert auf die klassische Schulmedizin legt, der kann Optionen wie eine Behandlung durch Heilpraktiker ausschließen und zahlt so lediglich für die Leistungen, die er auch wirklich in Anspruch nimmt. Wer hingegen eine alternative Behandlung bevorzugt, der hat die Möglichkeit, sich mit einer ambulanten Zusatzversicherung die umfangreichen Leistungen für Naturheilverfahren zu sichern. Auch die Bereiche Physio- und Psychotherapie, denen im Leistungskatalog der gesetzlichen Kassen nur eine stark eingeschränkte Aufmerksamkeit geschenkt wird, können mit einer ambulanten Zusatzversicherung optimal ergänzt werden. So profitiert man durch Abschluss einer Zusatzversicherung von einer optimalen Versorgung in allen Gebieten der modernen Medizin.