Deutsche versagen im Versicherungs-Test

Deutsche wissen nur wenig über die eigenen Versicherungen

Eine aktuelle Studie des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) hat ergeben, dass die Deutschen nur ausreichend über die eigenen Versicherungen im Bilde sind. Hierbei wurden 1000 Testpersonen zwischen 18 und 60 Jahren befragt und lieferten ein erschreckendes Ergebnis in puncto Versicherungswissen. Mehr …

Wie die Inflation die Renten frisst

Zinserträge sinken durch ansteigende Inflation

Wer den letzten Lebensabschnitt entspannt verleben möchte, der sollte zeitnah über eine private Altersvorsorge nachdenken, um die Lücke der gesetzlichen Rentenversicherung auszugleichen. Denn dass die gesetzliche Rente im Alter nicht ausreicht, dürfte aktuell jedem klar sein. Wer also den eigenen Lebensstandard auch im Alter halten möchte, muss sich ein finanzielles Polster aufbauen. Aktuell erhalten Rentner 51% des durchschnittlichen Netto-Einkommens aller Beitragszahler als Rente ausgezahlt. Dies wird sich bis 2030 weiter nach unten korrigieren. Wer im Jahre 2030 in Rente geht, erhält nur noch 43% des durchschnittlichen Netto-Einkommens aller Beitragszahler ausgezahlt. Mehr …

Überschussbeteiligung im Sinkflug

Überschussbeteiligung bei Lebensversicherungen sinkt weiter

Bereits im Jahre 2012 wurde die 4% Marke für die Überschussbeteiligung der Lebensversicherungen unterschritten. Diese lag aktuell bei einer Verzinsung von 3,9%. Nach ersten Einschätzungen der Rating Agentur Standards & Poor´s soll die Verzinsung auch im kommenden Jahr sinken. Mehr …

So teuer ist es, zum Pflegefall zu werden

Eine Pflegezusatzversicherung zahlt sich aus

Niemand möchte in seinem Leben zum Pflegefall werden. Dennoch lassen sich manche Ereignisse im Leben nicht planen und es gilt über eine Vorsorge nachzudenken. So hat der Pflegereport 2012 von Deutschlands größter Krankenkasse, der Barmer GEK, ergeben, dass die anfallenden Kosten im Falle einer Pflege zu 50% von der auf Teilkaskoversicherung angelegten gesetzlichen Pflegeversicherung übernommen werden. Mehr …

Riester-Sparer schenken dem Staat Millionen

Riester-Rente bringt Staat Millionen ein

Mittlerweile dürfte jedem deutschen Bundesbürger klar sein, dass es die eigene Altersvorsorge aufzustocken gilt. Ein Produkt, das sich in der Vergangenheit als äußerst effektiv herausgestellt hat, ist die Riester-Rente. Das Problem: Zahlreiche Riester-Kunden nehmen die staatlichen Zulagen nicht wahr oder verpassen die dafür angesetzten Antragsfristen. Mehr …