Gefahren von endfälligen Darlehen

Das CharakteristikumKredit eines endfälligen Darlehens ist die Tilgungsaussetzung bis zur Fälligkeit. Lesen Sie im Folgenden, welche Gefahren bei dieser Art der Finanzierung lauern können.

Das endfällige Darlehen oder doch lieber das Annuitätendarlehen?

In Anbetracht niedriger Hypothekenzinsen ist es nicht verwunderlich,dass sich relativ viele Menschen für eine Immobilienfinanzierung entscheiden. Im Zusammenhang mit der Verwirklichung eines solchen Projektes müssen Sie hinsichtlich der Finanzierung zahlreiche Entscheidungen treffen. So sollten Sie unter anderem auch die Frage beantworten, welche Form des Kredites Sie in die Immobilienfinanzierung einzubinden wünschen. Neben der häufig gewählten Form eines Annuitätendarlehens bieten Kreditinstitute das endfällige Darlehen mit der Begründung an, dass die Laufzeit eines solchen Kredites meist geringer ist als die eines Annuitätendarlehens. Denn bei dieser Darlehensform geschieht die Tilgung durch die Auszahlung, die Sie zum Beispiel aus einer Kapitallebensversicherung erhalten, wobei Sie die Versicherung, neben der Grundschuld, als zusätzliche Sicherheit an Ihren Kreditgeber abtreten.Aufgrund der Tatsache, dass die Tilgung bei dem Modell des endfälligen Darlehens in eine Art Sparvertrag fließt, soll, so wird häufig argumentiert, die Rendite aus diesem Sparvertrag höher sein als der Zinsmehraufwand, der angesichts der nicht stattfindenden Verrechnung der Tilgung bei einem Darlehen vorhanden ist. Sie, als Kreditnehmer, zahlen nämlich während der Laufzeit ausschließlich die Kreditzinsen, wobei die monatliche Rate während der Zeit der Zinsfestschreibung immer gleich bleibt, weil keine Tilgungsverrechnung erfolgt.

Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis kommt immer häufiger zum Tragen

Was sich zuerst gut anhört, nämlich, dass Sie beispielsweise mit einer Kapitallebensversicherung eine Rendite von sechs Prozent oder sogar mehr pro Jahr erzielen könnten, so dass sich die Gesamtlaufzeit des endfälligen Darlehens verkürzen würde, ist leider in der Praxis immer seltener machbar. Denn die Verkürzung der Gesamtlaufzeit kann bei einem endfälligen Darlehen lediglich dann funktionieren, wenn die Rendite, die aus Ihrem Sparvertrag erzielt wird, höher ist als der Zinsnachteil, der Ihnen durch die nicht statt findende Tilgungsverrechnung bei einem endfälligen Darlehen entsteht. Damit dieses finanzielle Konstrukt funktionieren kann, muss immer eine bestimmte Mindestrendite erreicht werden, die jedoch eine Kapitallebensversicherung in den wenigsten Fällen bieten kann. Wenn nun aber die Höhe der Rendite Ihren Erwartungen nicht entspricht, müssten Sie damit rechnen, dass der Vorteil des endfälligen Darlehens Ihnen sogar zum Nachteil gereichen kann. Denn sollte der Zinsnachteil durch die nicht erfolgende Tilgungsverrechnung höher als die Rendite Ihres Sparvertrages oder Ihrer Kapitallebensversicherung sein, dann wäre die Wahl eines Annuitätendarlehens für Sie die wirtschaftlich sinnvollere Alternative gewesen.

Resümee

Das endfällige Darlehen ist eine Form des Hypothekendarlehens, wobei sich die Höhe der Kreditrate während der Zinsfestschreibung nicht verändert. Bitte bedenken Sie immer, dass die Tilgung bei Fälligkeit in einer Summe erfolgen muss und der Ablauf- beispielsweise Ihrer Kapitallebensversicherung – mindestens zum gleichen Zeitpunkt wie das endfällige Darlehen- statt zu finden hat. Ab 2015, soll laut Regierung, der Zins bei Lebensversicherungen von derzeit 1,75 Prozent auf 1,25 Prozent gesenkt werden. Gab es in den neunziger Jahren noch eine Zins- Garantie bei Lebensversicherungen von satten vier Prozent, so sind diese Zeit schon seit längerem vorbei. Daher prüfen Sie bitte schon im Vorfeld Ihres Hypothekendarlehens alle Eventualitäten, damit Sie mit einem endfälligen Darlehen keine bösen Überraschungen erleben!

 

© cardephotography – fotolia.com